Prävention

Gesundheit ist in aller Munde und kaum einer möchte wohl der alten Volksweisheit „Gesundheit ist das höchste Gut“ widersprechen. Prävention und Gesundheitspflege genießen heute einen hohen Stellenwert, viele Menschen möchten auch im höheren Lebensalter leistungsfähig und mobil bleiben. Und so sind immer mehr auch bereit, von sich aus etwas für ihre Gesundheit zu tun – und zwar, bevor aus den kleinen Beschwerden eine handfeste Krankheit geworden ist.

Dennoch zählen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht und Rückenleiden heute zu den primären Zivilisationskrankheiten. Hauptursache ist häufig Bewegungsmangel. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass ein regelmäßiges aktives Bewegungstraining einem Leistungsabbau entgegenwirkt und wichtige Körperfunktionen bis ins hohe Alter erhält und stabilisiert. Eine „aktive Gesundheitspflege“ beugt somit Erkrankungen vor und steigert die Lebensqualität.

Gleichzeitig ist zur Gesunderhaltung ein Wechsel von Anspannung und Entspannung notwendig – ein Erfordernis, das im Alltag oft vernachlässigt wird. Meist fehlt der Ausgleich zur täglichen Arbeit, Stress-Situationen häufen sich, die Zeit zur Regeneration nimmt sich keiner. Als Folge treten körperliche, aber auch geistige und seelische Probleme auf.

Ein Gesundheitsvorsorge-Programm nach medizinischen Gesichtspunkten sollte daher ganzheitlich konzipiert sein. Es sollte jedem Einzelnen die Möglichkeit bieten, sich aktiv und individuell für die eigene Gesundheit stark zu machen. Gesundheitspflege kann unterschiedliche Schwerpunkte verfolgen und reicht vom Bewegungstraining, über gesunde Ernährung, Stressmanagement, Entspannungstraining bis hin zum Zeitmanagement und zur beruflichen Gesundheitsförderung.

Das Medical Fitness Konzept ist ein umfassendes, individuell ausgerichtetes Präventions- und Gesundheitsprogramm. Es berücksichtigt alle Elemente eines ganzheitlichen Gesundheitsmanagements.

Speziell fortgebildetes Fachpersonal und der Einsatz von hochwertigen Trainingsgeräten bilden dort die Basis für ein medizinisch korrektes Bewegungstraining auf höchstem Qualitätsniveau. Voraussetzung für das Bewegungstraining ohne Risiko sind ärztliche und physiotherapeutische Eingangsuntersuchungen sowie der PerGu-Check®, bei dem alle wichtigen Körperfunktionen sowie die persönliche Leistungsfähigkeit getestet werden. Besondere Beachtung finden hier das Herz-Kreislauf-System sowie die Beurteilung des Stütz- und Bewegungsapparates.

Medical Fitness im Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung bietet auch ein umfassendes Kursprogramm: Informieren Sie sich direkt: Tel. 06894 – 96 30 90.

Comments are closed.